Family Visit bei der Hager Group

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserem nächsten Family Visit bei der Hager Group ins Elsass einzuladen. Mit Blick auf die Zukunft ist das Schwerpunktthema unseres Treffens aktueller denn je:

«Energiewende – Chancen und Herausforderungen für Familienunternehmen»
am 2. September 2022 in Obernai

Als weltweit produzierender Elektronikkonzern ist die Hager Group besonders gefordert, Chancen und Herausforderungen der Energiewende zu erkennen und Innovationen voranzutreiben – stets mit dem Fokus auf nachhaltigem Handeln.

Wir wollen mit unserem Gastgeber Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender des deutsch-französischen Familienunternehmens u.a. diese Fragen diskutieren:

  • Wo stehen Industrie und insbesondere Familienunternehmen heute schon bei der Nutzung erneuerbarer Energien?
  • Welche Innovationen sind notwendig und sind Familienunternehmen hier schon weit genug?
  • Welche technischen Herausforderungen gilt es zu bewältigen?
  • Und wie können Mitarbeiter*innen in diesen Prozess eingebunden werden?

Neben Daniel Hager werden dabei sein:

  • Dr. Andreas Piepenbrink, Leiter der Business Unit Energy bei der Hager Group
  • Prof. Dr.-Ing. Christian Rehtanz, Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiewirtschaft an der TU Dortmund
  • Dr. rer.-nat. Martin Schichtel, Gründer und CEO von Kraftblock, Anbieter des Net-Zero-Heat-Systems
  • Clemens Graf von Wedel, Gründer von enPortal, einem B2B-Onlineportal für die professionelle Energiebeschaffung

Die Veranstaltung findet in den einzigartigen Räumlichkeiten des Hager Forums am größten Produktionsstandort der Unternehmensgruppe in Obernai im Elsass statt. Das 2015 eröffnete Forum ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs und spiegelt die zukunftsweisende Unternehmenskultur wider – der perfekte Ort für ein FBN-Treffen!

Zum Abschluss wollen wir den spannenden inhaltlichen Austausch mit dem Genuss in dieser wunderbaren Region verbinden! Dazu lädt uns Daniel Hager nach der Veranstaltung zu einem gemeinsamen Dinner mit elsässischen Spezialitäten und Weinen zur Fortsetzung unserer Gespräche in das traditionelle Restaurant Kirmann in Epfig ein.

Hier finden Sie alle Details zum Programm sowie organisatorische Hinweise.

Zur Anmeldung